Worms

MÄLZEREI WORMS

Schill Malz GmbH & Co. KG, Rheinweg 7, 67550 Worms
Telefon: +49 (0) 6242 9102 43 Fax: +49 (0) 6242 9102 81

Unser Werk in Worms ist der größte Produktionsstandort von Schill Malz mit einer Kapazität von bis zu 80.000 Tonnen. Da sich die Mälzerei direkt am Rhein befindet, ist das Werk den Exportmärkten durch Umschlag ins Binnenschiff oder Container zugänglich. Das Straßennetz für In- und Auslandsmärkte ist ebenfalls hervorragend ausgebaut.

Produktionskompetenz

Anlieferung von Getreide

Ein erheblicher Anteil der in Worms verarbeiteten Gerste wird von lokalen Erzeugern und Landhändlern bezogen und mit Lastkraftwagen angeliefert. Ein Großteil kommt mit Binnenschiffen aus Frankreich über das Wasserstraßennetz des Rheinsystems. Auch der Brauweizen wird vorwiegend aus Frankreich mit Binnenschiffen angeliefert.

Das Getreide wird mit einer Kapazität von 60 t/h mit einer pneumatischen Entladevorrichtung gelöscht.

 


Weichen

Die Chargengröße beträgt 190 t. Ein Produktionszyklus zwischen 16 - 24 Stunden ist möglich.

Der Prozess umfasst:

  • 4 zylindro-konische Weichen
  • 2 Flachbodenweichen
  • 6 Keimkästen

Das Prozesswasser wird aus eigenem Tiefbrunnen mit nachgeschalteter Aufbereitungsanlage in Trinkwasserqualität gewonnen.

 


Keimung

Die Keimung erfolgt in einem Keimturm. Er besteht aus sechs Einheiten mit drehenden Hordenböden.

 


Darren

Die Grünmalztrocknung erfolgt auf einer Zweihordenhochleistungsdarre mit Wärmeverbund. Die einzelnen Stadien des Darrprozesses werden mit wechselnden Spender/Empfängerbetrieb durchlaufen. Die Darre ist mit einem Blockheizkraftwerk und Anoxofen-Heizsystem ausgestattet. Die Abluftenergie wird mittels Glasrohr-Wärmetauscher genutzt.

 


Lagerung

Der Standort besitzt ausreichende Lagerkapazitäten sowohl für Getreide als auch für Malz. 88 Silozellen verschiedener Größe und Ausstattung erlauben ein effizientes Lagermanagement.

 


Logistik

Unser Standort in Worms ist vorteilhaft, um Brauweizen zu günstigen Transportkosten direkt per Binnenschiff aus Frankreich zu beziehen. Bevorzugt beliefert Schill Malz aus dem Werk Worms die süddeutschen Weizenbierbrauer mit Qualitätsweizenmalz. Die Nähe zum Rohstoff und den Kunden erzeugt eine hohe Wettbewerbsfähigkeit.

Analyse

In Worms befindet sich das Schill Malz Hauptlabor. Hier werden alle gängigen Malzanalysen sowie Sonderanalytik für alle Schill Malz Standorte vorgenommen und unseren Kunden zur Verfügung gestellt.

Produkte

An unserem Standort in Worms werden für den Binnenmarkt und die Märkte in Asien, Süd und Mittelamerika Malz aus Sommergerste und Malz aus 2 und 6 - zeiliger Wintergerste produziert. Wir produzieren außerdem, hauptsächlich für Brauer in Afrika, Malz aus 6-zeiliger Wintergerste. Für inländische Kunden und spezialisierte Brauer auf einigen Exportmärkten wird Weizenmalz produziert.

 


Sonstiges

Schill Malz verpflichtet sich zur nachhaltigen und ressourcenschonenden Malzproduktion. Der Standort Worms besitzt eine eigene Abwasseraufbereitungsanlage in der nahezu alle Abwässer gereinigt werden. Anlagen zur effizienten Energiegewinnung mittels Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) werden im Rahmen des Energiemanagement genutzt. Durch wiederkehrende Umweltaudits werden unnötige Abfälle während des Mälzungsprozesses vermieden.

 






AddressAdresse Adresse
Schill Malz GmbH & Co. KG
Rheinweg 7 67550 Worms

GPS CoordinatesGPS Koordinaten Coordonnées GPS
Nord: 49° 41' 24.9''
West: 8° 21' 11.898''