Sicherheit, Gesundheit und Umwelt

Wir bei Schill Malz sind stolz auf unsere ausgeprägte Sicherheitskultur und darauf, dass keine Arbeit als so bedeutend angesehen wird, dass sie nicht sicher ausgeführt werden kann. Gesundheit, Sicherheit und Wohlergehen unserer Mitarbeiter haben Vorrang und kein Bereich unseres Geschäfts darf diese Überzeugung untergraben.

Wir verpflichten uns, für alle Mitarbeiter, Vertragspartner und Besucher eine sichere und gesunde Arbeitsumgebung zu bieten und aufrechtzuerhalten und die Umweltauswirkungen unseres Unternehmens so gering wie möglich zu halten.

Unser Programm für Sicherheit, Gesundheit und Umwelt beruht auf 3 Prinzipien:

  1. Investitionen in die technische Infrastruktur unserer Mälzereien, um die Sicherheit zu garantieren
  2. Implementierung eindeutiger und effektiver Managementsysteme
  3. Praktische Verhaltens- und Sicherheitsschulungen nach der ZIP-Methode (Prozesse zur Vermeidung von Zwischenfällen) von Sentis

Wir wenden bei unseren SGU-Praktiken in allen Geschäftsbereichen einen gleichmäßig hohen Standard an und streben stets nach fortlaufender Verbesserung. Die Implementierung von OHSAS 18001 und ISO 14001 befindet sich in Vorbereitung.

Wasser

Für einige Schritte des Mälzungsprozesses sind bedeutende Wassermengen notwendig. Schill Malz bemüht sich ständig, seine Umweltauswirkungen so gering wie möglich zu halten, was auch für die Wasserverwendung gilt.

Durch den Bau und den Betrieb von eigenen Brunnen an unseren Produktionsstandorten entlasten wir das öffentliche Leitungswasser-Netz erheblich.

 

 


Energie

Schill Malz ist der energieeffizienten Malzherstellung verpflichtet und wir bemühen uns ständig, unsere Produktionsvorgänge noch effizienter zu gestalten. An jedem Standort werden die wichtigsten Stadien des Prozesses genau überwacht, um Verbesserungspotenzial aufzudecken. Im Laufe der Jahre haben wir unsere Standorte und Prozesse angepasst und bedeutende Investitionen in neue Ausrüstung, Technologie und Systeme getätigt, welche die effizientere Nutzung unserer Ressourcen ermöglichen.

 

 


Abfall

Beim alltäglichen Betrieb in unseren Standorten und der Lieferung von Malz an unsere Kunden fällt unvermeidlich Abfall an. Die Prozesse in jeder Mälzerei werden regelmäßig überprüft, um den anfallenden Abfall so gering wie möglich zu halten.

Wo immer möglich, wird Abfall bereits vor Ort nach wiederverwertbaren Fraktionen getrennt und in geeigneten Sammelbehältern aufbewahrt. Ziel ist es, möglichst wenig Reststoffe auf Mülldeponien zu bringen.

 

 


Unsere Mitarbeiter

Wir sehen unsere Mitarbeiter als wertvollsten Teil des Betriebsvermögens. Wir schätzen uns glücklich, einen Kreis von hochqualifizierten Mitarbeitern aufgebaut zu haben, die gemeinsam über ein umfangreiches Wissen und Erfahrung in der Industrie verfügen.

Wir nehmen die berufliche Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter sehr ernst. Zur Steigerung der Fähigkeit unseres Teams zu sicherer und kompetenter Arbeit finden regelmäßig Weiterbildungsveranstaltungen statt, die eine große Bandbreite an sicherheits-, umwelt- und berufsspezifischen Themen abdecken

 

 




zugehörige Seiten

Malt Grain 1